Mit dem Hamburger SV erreichte Groth die Champions League Teilnahme

Beim Hamburger SV hätte Groth auch nach der Karriere weitermachen können. Dieter Beiersdorfer bot dem loyalen Spieler eine Weiterbeschäftigung an. „Ich wollte allerdings Abstand vom Profifussball!“ Trotzdem ließ sich Groth noch auf ein einjähriges Intermezzo beim VfB Lübeck ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Stoff, in dem Geschichten stecken.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen