Wie das WM-Trikot von Toni Kroos das Kind im Mann weckte

Es läuft die 119. Minute, als Alessandro Del Piero zum Eckball antritt. Arne Friedrich kann die Hereingabe in höchster Not gerade noch per Kopf klären, doch Andrea Pirlo fängt den Ball ab und passt weiter zu Fabio Grosso. Was dann passiert, lässt den Großteil der 65.000 Zuschauer im Dortmunder Signal Iduna Park verstummen. Grosso trifft per Direktabnahme zum 1:0. Torhüter Jens Lehmann ist geschlagen. Als Del Piero wenig später auch noch das 2:0 erzielt, ist das Sommermärchen endgültig beendet. Die deutsche Nationalmannschaft scheidet im Halbfinale der Weltmeisterschaft 2006 aus. Fast überall kennt der Jubel der italienischen Anhänger keine Grenzen. Fast! Der gebürtige Italiener Davide Matozzo befindet sich zu diesem Zeitpunkt in der Zwickmühle. „Das Spiel habe ich zusammen mit meiner heutigen Frau geschaut. Es war unser erstes Date zu zweit! Teresa war für Deutschland, also habe ich mich mit dem Jubel etwas zurückgehalten.“ Eine goldrichtige Entscheidung. Denn: „Einen Tag später kamen wir zusammen“, erinnert sich der 35jährige. Auch das Halbfinalspiel bei der Europameisterschaft 2012, das die DFB-Elf erneut verlor und bei dem der gebürtige Italiener „schon lauter jubelte“ änderte daran nichts. Inzwischen sind die beiden verheiratet. Im Juli 2013 wurde Sohn Leon geboren. Die Initialzündung für eine tolle Trikotsammlergeschichte.

2013 – der Startschuss für die Trikotsammlung

„Die Geburt unseres Sohnes war der Auslöser für die Trikotsammlung. Mein Wunsch ist, dass Leon diese Sammlung irgendwann mit derselben Begeisterung weiterführt“, erklärt Matozzo, dessen Beruf ihn überhaupt erst auf die Idee brachte. Als Angestellter der Speditions- und Logistikfirma Schmalz und Schön verantwortet Matozzo als Projektleiter unter anderem die Logistik der Trikotbestellungen aus dem Online-Shop des VfB Stuttgart. Jeden Tag werden Fantrikots an die Kunden geschickt. Klar, dass dem langjährigen VfB-Fan, der des Berufes wegen mit den Vereinsangestellten des Bundesligisten in ständigem Kontakt steht, der Gedanke an die eigene Trikotsammlung schon des Öfteren in den Kopf schoss. Seit der Spielzeit 2013 (dem Geburtsjahr von Leon) werden alle gespielten Varianten des VfB Stuttgart gesammelt. Ob die Sondertrikots, das Torwarttrikot, ein weites und ein eng geschnittenes Trikot, Kurz- und Langarmtrikots oder alle drei Trikotfarben, die der VfB pro Saison für die Heim- und Auswärtsspiele auflegt. Die Informationen darüber hält Matozzo in einem Tagebuch fest, das der Sohnemann später erhalten soll. „Zum Beispiel schreibe ich über die mir bekannten Unterschiede zwischen Spieler- und Fantrikots.“

„Über das Trikot von Toni Kroos habe ich mich gefreut wie ein kleines Kind!“

„Inzwischen besitzen wir über 60 Trikots.“ Hauptsächlich handelt es sich dabei um getragene oder vorbereitete Spielertrikots. Nicht alle darunter sind VfB-Jerseys. „Unser Ziel ist, pro EM und WM je eine Variante eines spielgetragenen Trikots der deutschen und italienischen Nationalmannschaft zu ergattern.“ Die Sammlung für die WM 2014 ist bereits vollständig. Seit Kurzem besitzt Matozzo neben Trikot von Andrea Pirlo, das er von einem mit der italienischen Nationalmannschaft vernetzten Freund erhielt, auch das Trikot von Toni Kroos aus dem Viertelfinalspiel gegen Frankreich (1:0) im legendären Maracarana-Stadion. „Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind!“
Kein Wunder, verlief die Suche doch lange Zeit erfolglos. „Einige Sammler habe ich um Tipps gebeten.“ Doch dieser Weg endete meist in einer großen Enttäuschung. „Zum Beispiel erhielt ich ein Trikot von Jerome Boateng mit gefälschten patches.“ Auch der direkte Draht zum Vater von Shkodran Mustafi blieb erfolglos. „Irgendwann erhielt ich keine Rückmeldung mehr!“ Erst der Kontakt zu einer in der Nähe wohnenden Mitarbeiterin der Toni-Kroos-Stiftung verhalf Matozzo zu seinem „größten Trikotschatz. Ich berichtete ihr von meiner Idee der Trikotsammlung. Sie zu überzeugen, war nicht einfach, aber es klappte.“

Bei Ebay-Kleinanzeigen auf das Hummels-Trikot gestoßen

Ein weiteres Highlight seiner Sammlung ist das Trikot von Mats Hummels aus dem WM-Qualifikationsspiel gegen Irland (1:1) im Oktober 2014. Auch hier ergatterte Matozzo das Jersey über Umwege. Dieses Mal klappte es über Ebay-Kleinanzeigen.

Trikot für Kinderlachen

Verstaut und zugleich ausgestellt werden alle Trikot-Errungenschaften des in Winnenden wohnen Familienvaters im persönlichen Showroom. Dieser enthält auch eine Wand, auf der in Kürze einige Unterschriften zu lesen sein werden. „Ich möchte bekannte Fußballer einladen, hier zu unterschreiben. Wenn ich genug Unterschriften zusammen habe und dazu noch ein besonderes Trikot, zum Beispiel eines vom VfB aus den 70ern oder 80ern, wird alles zu Gunsten einer bedürftigen Familie versteigert.“ (siehe Ende des Berichtes)

Dir gefällt vergissmeintrikot.net?

Dass für legendäre Original-Trikots leicht vier- oder gar fünfstellige Summen erzielt werden können, davon berichtete bei vergissmeintrikot.net bereits Trikotsammler Rainer Knorr, der im Rahmen der Versteigerung des Trikots von Per Mertesacker aus dem Halbfinale Brasilien gegen Deutschland mehr als 11.000 € zu Gunsten der Per Mertesacker-Stiftung erhielt.

Trikotsammlung www.sammlung-spielertrikots.de

Bei der Familie, die Davide Matozzo unterstützen möchte, handelt es sich um die Eltern des 2009 geborenen Jannis, der am seltenen Bohring-Opitz-Syndrom erkrankte. Wer mehr über Jannis´ Schicksal erfahren möchte: www.jannis-loewenherz.de.
Alle Informationen zur Trikotsammlung und dem Projekt "Ein Spielertrikot für ein Kinderlachen" findet ihr unter www.sammlung-spielertrikots.de oder über die Facebook-Seite. Hier informiert Matozzo seine Fans über unter anderem über neuesten Errungenschaften.

Man darf gespannt sein, welche Trikots nach der Europameisterschaft 2016 hinzukommen. Zu hoffen bleibt, dass im Falle einer Neuauflage zwischen der DFB-Elf und der squadra azzurra endlich auch Teresa jubeln darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Stoff, in dem Geschichten stecken.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen