Das neue 96 Trikot

Designer David Blanch, der von Ausrüster Jako beauftragt wurde, legte bei der Gestaltung sehr viel Wert darauf, dass die Identität des Vereins und der Stadt im Jersey erkennbar ist. „Die DNA und der Pulsschlag eines Vereins sollen sich im Shirt wiederfinden“, erläutert Blanch. Sinnbildlich dafür stehen die weißen Elemente an Kragen, Schulter und Ärmeln des insgesamt rot gehaltenen Trikots. „Im Wappen Niedersachsens ist das weiße Pferd, ein Hannoveraner, schließlich auf rotem Grund zu sehen. Eine ganz besondere Neuerung ist das Muster auf dem Trikot, eine Art Monogramm, das eine Struktur aus verknüpften 96 Logos zeigt.“
Eine Jury von Modedesignstudierenden der Mediadesign Hochschule in Düsseldorf, die seit nunmehr neun Jahren den Gesamteindruck, das Design, das Material, die Passform und auch die Fernsehtauglichkeit eines Trikots bewertet, setzte das 96-Jersey auf Platz 6 der Bundesligarangliste.. „Der weiße doppelte Rundhalsausschnitt ist gut, die Knopfleiste allerdings und die Ringelbündchen an den Ärmeln in Kombination mit den weißen Logos auf der Schulter zu viel des Guten“, heißt auf der offiziellen Seite www.trikotmeister.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Stoff, in dem Geschichten stecken.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen